Fachangestellte/r für Bäderbetrieb

Mein Steckbrief


Name: Marek Winiarski
Wohnort: Duderstadt
Hobbies:

Ausbildungsjahr: Facharbeiter

Zu meinem Statement


Wenn ich morgens um 6.30 Uhr die Halle aufschließe und die Frühschwimmer schon mit einem Grinsen auf mich warten, dann startet der Tag für mich. Denn genau das macht den Job aus.

Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil er wirklich sehr abwechslungsreich, vielseitig und spaßig ist. Überzeug dich selbst!

Mein Alltag


Jeder von euch kennt meinen Job: ich bin Fachangestellter für Bäderbetriebe, umgangssprachlich Bademeister oder auch Schwimmmeister.
Wer den Titel „Bademeister“ hört, assoziiert damit sofort eine/n Lebensretter/-in im Badeoutfit, die/der auf einem Hochstuhl sitzt mit Trillerpfeife umgehängt und dem Blick auf die Becken, dass keine/r ertrinkt oder Unsinn im Wasser macht. Und genau das mache ich als Bademeister!

Doch der Beruf ist noch viel abwechslungsreicher. Neben dem Klischee, überprüfe und warte ich die technischen Anlagen. Ein ganz wichtiger Tätigkeitsbereich ist die Wasserqualität, hier werden täglich Tests gemacht, die die Sauberkeit im Wasser nach strengen Richtlinien überprüfen. Zu Sauberkeit gehört natürlich auch die Hygiene, ohne mein "Go" an die Reinigungsmannschaft kommt niemand ins Bad!

Und wenn die technische Arbeit getan ist, dann kümmere ich mich wieder um die Schwimmer/innen in unserem Bad, ich helfe ihnen an der Kasse oder schenke auch mal Kaffee aus.

Wichtige Infos zum Beruf


Natürlich gibt es immer grundlegende Fragen zu den Berufen: Wie lange muss ich arbeiten, wie viele Tage habe ich Urlaub und viele mehr. Diese Fragen werden dir hier beantwortet.

Ausbildungsjahre

3 Jahre

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Öffnungszeiten im Bad, sind aber in Schichten aufgeteilt.

zuständige Schule

Kivinan – Das berufliche Bildungszentrum in Zeven

Urlaubstage

1. Ausbildungsjahr: 15 Tage
2. Ausbildungsjahr: 30 Tage
3. Ausbildungsjahr: 30 Tage
 

Dein Ausbilder


Ich bin Uwe Tuma, Ausbilder zum Facharbeiter für Bädertechnik. Ich kümmere mich, um die Einstellungsverfahren, aber später auch um alle Themen rund um deine Ausbildung.

Du hast Interesse an einer Ausbildung als Facharbeiter für Bädertechnik?
Dann bewirb dich bis Anfang des nächsten Jahres für dein Ausbildungsstart am
01. August 2018 per E-Mail: bewerbung@ewb-duderstadt.de oder auch gern per Post an diese Adresse.

 
 
 

Erfahrungen der Azubis


Was passiert in der Ausbildung und welche Inhalte warten auf mich? Unsere Azubis berichten von ihren Erfahrungen, neuerlernten Fähigkeiten und ihren Tätigkeiten im Betrieb.

8. Juni 2017

Was passiert eigentlich in der Auftragsabrechnung?

Julian ist zur Zeit in der Auftragsabrechnung tätig und erklärt, welche Aufgaben die Abteilung mit sich bringt. In seiner Lehre zum Kaufmann für Büromanagement besucht er mehrere Stationen, um einen Einblick ins gesamte Unternehmen zu bekommen.
1. Dezember 2016

Hausanschlüsse planen und erstellen

Azubi Fabian nimmt uns mit in seinem Alltag als Elektroniker für Energie- und Gebäudemanagement. Wie plant und erstellt man Hausanschlüsse und was muss man beachten? Das könnt ihr in diesem Azubiblogbeitrag nachlesen.